Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Bezirk Schwaben mit Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet

06.05.2020 Erstmals erhielt der Bezirk Schwaben nun das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ überreicht. Gewürdigt wird damit die strategische Gestaltung der Personalpolitik des Bezirks, die besondere Familien- und Lebensphasen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Blick nimmt.

Zertifikat 2020 - Audit Beruf und Familie (Bild: berufundfamilie Service GmbH)

„Sowohl Familien mit Kindern, aber auch Mitarbeiter, die beispielsweise in der Pflege ihrer Angehörigen engagiert sind, stehen immer wieder vor Herausforderungen, wenn es um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht“, erläutert Bezirkstagspräsident Martin Sailer. „Im Rahmen der Corona-Krise hat sich nun überdeutlich gezeigt, wo die Rahmenbedingungen gerade auch für den Normalbetrieb künftig noch verbessert werden könnten, unter anderem, was das Home Office anbelangt.“

Das Zertifikat, das als Qualitätssiegel für eine betriebliche Vereinbarkeitspolitik gilt, wird vom Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH erteilt. Voraussetzung für die Zertifizierung ist das erfolgreiche Durchlaufen des dazugehörigen Auditierungsprozesses, in dem der Status quo der bereits angebotenen familiengerechten Maßnahmen ermittelt und das betriebsindividuelle Potenzial systematisch entwickelt wurde. Im Rahmen der Auditierung wurden nicht nur strategische Ziele, sondern auch konkrete Maßnahmen definiert, die in einer Zielvereinbarung festgehalten sind. Diese gilt es nun während der dreijährigen Zertifikatslaufzeit bedarfsgerecht zu realisieren. Die praktische Umsetzung wird von der berufundfamilie Service GmbH jährlich überprüft.

Der Bezirk Schwaben hatte dabei bereits gute Startvoraussetzungen, wie Birgit Zeitz von der Personalverwaltung ausführt: „Angebote wie die betriebseigene Kinderbetreuung, aber vor allem die flexiblen Arbeitszeitmodelle kommen Mitarbeitern sehr entgegen.“ Neu eingeführt wurde zudem – bereits vor Corona – die Ausweitung des Arbeitens im Home Office. Aber man möchte noch weitere Ziele erreichen, nicht zuletzt auch deshalb, um als Arbeitgeber wettbewerbsfähig zu sein. „So arbeiten wir an einer Dienstvereinbarung zur optimierten Regelung der Arbeitszeit“, erläutert Birgit Zeitz. Darüber hinaus wird beim Bezirk Schwaben ein Personalentwicklungsangebot aufgebaut, das verschiedene Lebensphasen berücksichtigt. Einen hohen Stellenwert hat zudem ein bezirkseigenes Schulungsprogramm für Nachwuchskräfte, das bereits begonnen hat.

Kategorien: Bezirk Schwaben

Bildquellenverzeichnis