Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Ehrenamtliches Wissen aus dem Bezirk Schwaben für junge Leute aus der ganzen Welt

24.10.2018 Auch der Bezirk Schwaben unterstützte die Welt-Freiwilligenkonferenz, die 2018 erstmals in Augsburg stattfand. Das kulturelle Rahmenprogramm, das den Ehrenamtlichen, die aus der ganzen Welt in Augsburg zu Gast waren, auch schwäbische Kultur vermitteln sollte, wurde mit einem Bezirkszuschuss unterstützt.

Raimund Mittler und Christine Pehl (im Bild von links) mit den jungen Freiwilligen  aus aller Welt, die sich in Augsburg über ehrenamtliches Engagement und nachhaltiges Handeln informierten.
Vorkonferenz der Weltfreiwilligenmesse Workshop Sustainability (Bild: Raimund Mittler)

Darüber hinaus gab es von der Sozialverwaltung des Bezirks fachlichen Input. Beim „Global Youth Volunteers Forum" an der Hochschule Augsburg bot der Bezirk, vertreten durch den Ehrenamtsbeauftragten Raimund Mittler mit Referentin Christine Pehl, einen Workshop zum Thema „innere und äußere Nachhaltigkeit" an. Warum? Immer mehr Organisationen setzen auf eine nachhaltige Entwicklung. Das Bewusstsein für eine gelingende gemeinsame Zukunft wird stärker. Speziell die junge Generation soll für ein ehrenamtliches Engagement gewonnen werden.Im ersten Teil des Workshops ging es um die Frage: Warum ist Nachhaltigkeit ein Megatrend? Im zweiten Teil wurde die „innere Nachhaltigkeit" beleuchtet: Wie kann ich als engagierter Mensch gut für mich selber sorgen, für mein Engagement brennen, ohne auszubrennen? Welche Wege gibt es, um in Balance zu bleiben?

Die Teilnehmer aus der Ukraine, Tansania, Malaysia, Macao/Hong Kong und Russland erhielten den Raum, sich mit nachhaltiger Entwicklung im nationalen und internationalen Kontext zu befassen und Rückschlüsse auf ihr Ehrenamt zu ziehen. Dabei kristallisierten sich drei entscheidende Punkte heraus: Selbstreflexion, Verständnis für Eigenverantwortung und mehr Engagement im Alltag.

Der Bezirk Schwaben freute sich mit den Hauptakteuren um Wolfgang Krell vom Freiwilligenzentrum Augsburg über die gelungene Veranstaltung.

Kategorien: Soziale Hilfen, Bezirk Schwaben

Bildquellenverzeichnis