Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Europas Jugend versteht sich über Fußball und Tanz - Jugendbegegnung „Vier Regionen für Europa“ in der französischen Mayenne

18.08.2016 Bezirk Schwaben fördert die sportliche und kulturelle Jugendbegegnung „Vier Regionen für Europa“ mit seinen Partnerregionen aus West- und Osteuropa. 15. Fußballturnier und Tanzprojekt vom 21. - 26. August in der französischen Mayenne.

Schwabenauswahl_Vier_Regionen_2016__Foto_Wilfried_Laebe.JPG (Bild: )

Diesen Sommer treffen sich die vier U-16- Mannschaften für die Austragung ihres Turniers vom 21. bis 26. August im gastgebenden nordwestfranzösischen Département Mayenne. In der Bezirkshauptstadt Laval und in Changé begegnen sich die Jugend-Delegationen aus dem Bezirk Schwaben, aus der Region Bukowina mit ihren Bezirken Czernowitz in der Ukraine und Suceava in Rumänien mit ihren französischen Freunden. Das kulturelle Projekt widmet sich 2016 dem Thema „Tanz“. Vier Schülerinnen und ein Schüler des Memminger Bernhard-Strigel-Gymnasiums vertreten die Schwaben im modernen Ausdruckstanz. Die Veranstaltung „Vier Regionen für Europa“ fördert seit vielen Jahren über sportliche und kulturelle Aktivitäten den Austausch zwischen den jungen Menschen der vier Partnerregionen. Gemeinsame Freizeitbeschäftigungen und Ausflüge ergänzen das sportliche Turnier und den choreographischen Lehrgang.

Das Jugendturnier war im Jahre 2002 auf schwäbische Initiative hin erstmals in der Marktgemeinde Offingen (Landkreis Günzburg) veranstaltet worden. Für den Bezirk Schwaben reist eine U-16 Auswahl des schwäbischen Fußball-Bezirkes nach Frankreich.

Seit vielen Jahren ist der sportliche Austausch durch besondere Kulturprojekte erweitert, in diesem Jahr mit dem Thema Tanz. Am Abschlussabend werden alle vier Tanzgruppen ihre in dieser Woche einstudierten Choreografien zum Thema „Reibungen“ aufführen. Schülerinnen und ein Schüler des Memminger Bernhard-Strigel-Gymnasiums vertreten die Schwaben im modernen Ausdruckstanz. In Begleitung ihrer Lehrerin Birgit Reuter nehmen am Tanzprojekt teil: Tatjana Göppel, Felix Groß, Ronja Heiligsetzer, Lena Kraus und Amelie Striegel. Die schwäbischen Jugendlichen werden nach einem Zwischenstopp in Paris mit Stadtrundfahrt und Bootsausflug am 21. August in der Mayenne Quartier beziehen.

Die Schwabenauswahl hatte den Bezirk bislang erfolgreich mit insgesamt sieben Pokalgewinnen in den bisher vierzehn ausgespielten Turnieren vertreten! Der Trainer- und Betreuerstab setzt sich zusammen aus dem DFB-Stützpunktkoordinator Oskar Kretzinger aus Günzburg, assistiert von Trainer Björn Brendemühl aus Memmingen und betreut von Richard Mayrshofer aus Dillingen-Steinheim. Im Aufgebot stehen: Noah Eberhart (FC Gundelfingen), Antonio Mormone (FC Kempten), Manuel Ebeling (FC Königsbrunn), Gianluca Ippolito, Matthias Moser, Philip Simon, Chris Fleischer, Jan Müller , Noah Aniser, Kim Paschek (alle FC Memmingen), Dominik Krachtus, Mert Sert (beide FC Stätzling), Samuel Becker, Maximilian Jenuwein (beide FV Illertissen), Simon Lösch, Mario Taglieber (beide TSV Nördlingen).

Die Jugendbegegnung begleiten neben Bezirkstagsvizepräsident Alfons Weber die Bezirksrätinnen und Bezirksräte Petra Beer und Alexander Abt (beide Memmingen), Renate Deniffel (Wildpoldsried) und Wolfgang Bähner (Augsburg). In vielen Einzelgesprächen mit ihren Partnerschafts-Kollegen unterstützen sie die diversen offiziellen Veranstaltungen rund um die jährliche Unternehmung „Vier Regionen für Europa“.

Ein Bericht von Wilfried Läbe, Günzburg

Kategorien: Europa