Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Gemeinsam vernetzen statt den Faden verlieren: Fachtag zum Thema Demenz in Irsee

30.06.2017 Das Bildungswerk Irsee veranstaltet gemeinsam mit der Demenzhilfe Allgäu einen Fachtag für Profis, Laien und Betroffene zum Thema Demenz in Kloster Irsee. Die Veranstaltung wird umrahmt von der Ausstellung "Den Faden verlieren".

Zum nunmehr 3. Mal veranstaltet das Bildungswerk Irsee des Bayerischen Bezirketags gemeinsam mit der Demenzhilfe Allgäu der Allgäu GmbH einen Fach- und Begegnungstag in Kloster Irsee. Etwa 150 Profis, Laien und Betroffene aus der Demenzhilfe werden sich gemeinsam aktuellen Themen widmen, ihre Probleme im Zusammenhang mit Demenz diskutieren und sich vor allem in einem Personenkreis mit ähnlichen Problemen zu erleben, statt sich alleine zu fühlen.

Mit Workshops, Vorträgen und Präsentationen werden bei dieser Veranstaltung Angebote zur Hilfe bei Demenz im Allgäu vorgestellt, Diskussionen angeregt und Informationen ausgetauscht. Die Teilnehmer können verschiedene Möglichkeiten kennenlernen, wie die Situation von Demenzbetroffenen verbessert werden kann. Das Spektrum der Angebote ist breit, denn so verschieden Menschen mit Demenz sind, so vielfältig, bunt und kreativ müssen auch die Hilfeangebote sein. Die Vielfalt im Umgang mit dieser Erkrankung muss so hoch sein, wie die Vielfalt der Menschen, die davon betroffen sind.

Dass diese Vielfalt auch den Betroffenen selbst entspricht, zeigt augenfällig die Ausstellung "Den Faden verlieren" der Grünenbacher Künstlerin Marie-Luise Anten-Dittmar. In einem Projekt erarbeitete sie gemeinsam mit Demenzbetroffenen aus Garn, Wolle, Fäden, Stoff und Holz insgesamt 120 Werke, von denen 25 vom 6.Juli bis 25. Juli in Kloster Irsee der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Mit beeindruckender Intensität stellen Menschen, die an Demenz erkrankt sind, ihren Weg der Verarbeitung dar.

Mit diesem und weiteren Begegnungs-Projekten soll ein neues Verständnis für die Situation demenzkranker Menschen geschaffen werden. Den beteiligten Akteuren werden neue thematische Impulse gegeben, über Ideenbörsen wird der Austausch gefördert.

Es ist das Herausragende dieser Veranstaltung, dass Betroffene und Profis, Dozenten und Teilnehmer, Gäste und Veranstalter in enger Zusammenarbeit während der Tagung einen gemeinsamen Erkenntnisgewinn erzielen. Die Demenzhilfe Allgäu und das Bildungswerk Irsee des Bayerischen Bezirketags wollen mit dieser Veranstaltung auch eine Brücke zwischen Bürgern der Region und ihren Hilfeorganisationen schlagen.

Die Veranstaltung findet am 20. Juli 2017 statt, weitere Informationen finden sich unter www.bildungswerk-irsee.de

Kategorien: Gesundheit