Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Hilfe bei seelischen Problemen während der Corona-Krise

01.04.2020 Die Auswirkungen der Corona-Krise machen insbesondere Menschen mit psychischen Problemen schwer zu schaffen. Doch wer unter den Ausgangsbeschränkungen oder den Ängsten, die die Pandemie hervorruft, leidet, wird nicht alleingelassen. „Wir sind als Bezirk Schwaben sehr dankbar dafür, dass die Sozialpsychiatrischen Dienste, die Psychosozialen Suchtberatungsstellen und viele weitere Einrichtungen in Schwaben den Menschen gerade in diesen Tagen zur Seite stehen“, sagt Bezirkstagspräsident Sailer.

Ein Mann mit Gesichtsmaske sieht nachdenklich aus dem Fenster.
Das Coronavirus kann auch unsere seelische Gesundheit in Mitleidenschaft ziehen. (Bild: Abhi_Jacob)

Sozialpsychiatrische Dienste und Suchtberatungsstellen in Trägerschaft der Wohlfahrtsverbände bieten flächendeckend in ganz Schwaben Beratung und Hilfen für Menschen mit psychischen Erkrankungen wie zum Beispiel schizophrenen und affektiven Störungen, Persönlichkeitsstörungen, posttraumatischen Belastungsstörungen oder Suchterkrankungen an. Nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch Angehörige, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen können sich an die Dienste wenden. Und auch die Bezirkskliniken Schwaben als Kommunalunternehmen des Bezirks bieten ein hervorragendes Netz an ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten.

Kontaktadressen bei Hilfebedarf

Bei psychischen Problemen und in Krisensituationen bieten die Sozialpsychiatrischen Dienste in Schwaben zurzeit telefonisch Hilfe und Beratung an: Die Kontaktdaten findet man bei den jeweiligen Homepages der www.caritas.de und www.diakonie.de.

Auch an die Suchtberatungsstellen kann man sich weiterhin telefonisch wenden. Die Kontaktdaten findet man bei den jeweiligen Homepages der www.caritas.de, www.diakonie.de, www.awo.org und www.drogenhilfeschwaben.de.

Die Tagesstätten für seelische Gesundheit haben zwar geschlossen, stehen aber ebenso für telefonische Betreuung zur Verfügung und geben Betroffenen Tipps zur Tagesstrukturierung. So kann man bei der Tagesstätte für seelische Gesundheit in Dillingen beispielsweise unter www.caritas-dillingen.de unter dem Motto „Gemeinsam-nicht-einsam“ Rezepte, mit denen man fit bleibt, Meditations- und Entspannungsübungen sowie kreative Ideen, Tipps für Kognitives Training und vieles mehr finden.

Ansprechpartner sind auch die Online-Beratungen, beispielsweise bei der Caritas unter www.caritas.de oder der Diakonie unter www.diakonie-augsburg.de zu verschiedenen Hilfen. Die Angebote der Bezirkskliniken Schwaben finden sich unter www.bezirkskliniken-schwaben.de

Einen Überblick über die Dienste, die in jedem Landkreis und den kreisfreien Städten zu finden sind, sowie Tipps für die psychische Stabilität in der Corona-Zeit sind hier zu finden: www.bezirk-schwaben.de/corona-seele.

Kategorien: Gesundheit, Soziale Hilfen

Bildquellenverzeichnis