Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Hochklassig! Musikförderpreis Vol. 2 des Bezirks Schwaben – Ausschreibung noch bis 30. April

17.04.2020 Der Bezirk Schwaben fördert mit dem 2019 neu geschaffenen Format die weitere Ausbildung exzellenter junger Talente aus Schwaben. Das Preisgeld wird für außerordentliche Projekte und Konzerte verwendet, die öffentlichkeitswirksam in der Region präsentiert werden.

Zu den ersten Preisträgern des schwäbischen Musikförderpreises zählte Nathalie Schmalhofer. (Bild: Harald Langer / Bezirk Schwaben)

Der mit 50.000 Euro dotierte Preis kann auf bis zu drei Preisträger aufgeteilt werden: „Dieses hochklassige Kulturformat soll zur Entwicklung eines innovativen, hochwertigen und vielfältigen Musiklebens im Bezirk Schwaben beitragen und die Wahrnehmung von Heimat über Kunst und Kultur stärken“, betont Bezirkstagspräsident Martin Sailer.

So freuten sich vergangenen November die Violonistin Nathalie Schmalhofer, der Bariton Johannes Kammler und das Vokalensemble „ensemble cantissimo“ als erste Künstler aus 36 Bewerbungen über die Auszeichnungen. „Positiv überrascht hat uns nicht nur die hohe Qualität, sondern auch die Bandbreite der Bewerbungen, die verschiedenste Musikgattungen und Darbietungsformen umfasste“, so Karl Zepnik, Vorsitzender der Jury und künstlerischer Leiter der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf.

Bewerben können sich Dirigenten, Komponisten, Solisten, Orchester, Ensembles, die bereits herausragende musikalische Leistungen erbracht haben, ihren Wirkungsschwerpunkt seit mindestens zwei Jahren im Bezirk Schwaben haben oder deren Wurzeln im Bezirk Schwaben liegen und die von nationaler/internationaler Bedeutung sind. Die musikalischen Kategorien sind offen und reichen von Alter Musik über die Klassik zu Zeitgenössischer Musik.

Neben diesem Hauptzweck der Förderung von Nachwuchskünstlern können in Ausnahmefällen auch bereits renommierte Persönlichkeiten des bayerisch-schwäbischen Musiklebens mit dem Musikförderpreis als Anerkennung ihres Lebenswerkes bedacht werden. Mit dem Musikförderpreis soll die öffentliche Präsentation der hohen musikalischen Qualität von im Bezirk Schwaben ansässigen Künstlern gefördert werden.

Die Bewerbungen müssen schriftlich bis 30. April 2020 bei der Bayerischen Musikrat Projekt GmbH, Bayerische Musikakademie Marktoberdorf, eingegangen sein. Die Preisverleihung ist im November 2020 geplant.

Ansprechpartner/Anmeldung

www.bezirk-schwaben.de/musikfoerderpreis 

Kategorien: Bezirk Schwaben, Kultur und Heimatpflege

Bildquellenverzeichnis