Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Kaufbeurer Krankenhausseelsorgerin stellt ihr Buch über den Jakobsweg vor

12.12.2016 Hunderttausende sind schon den Jakobsweg in Spanien gegangen und „waren dann mal weg“. Mit der Pastoralreferentin Adelheid Weigl-Gosse, die die Strecke geradelt ist, erlebt der Leser, dass dieser Weg anders ist als jeder andere. Die Seelsorgerin am Bezirkskrankenhaus (BKH) Kaufbeuren hat ihre Eindrücke und Geschichten in einem Buch zusammengefasst.

Portraitfoto
Pastoralreferentin Adelheid Weigl-Gosse, Seelsorgerin am Bezirkskrankenhaus (BKH) Kaufbeuren (Bild: Weigl-Gosse)

Es trägt den Titel „Sterne und Strapazen“. Die Autorin stellt es am Freitag, 16. Dezember, um 18 Uhr in der Cafeteria des BKH, Kemnater Straße 16, vor. Sie wird aus ihrem Buch vorlesen und Bilder vom Camino, dem spanischen Jakobsweg, zeigen. Nach der Begrüßung durch Wilhelm Egger, Regionalleiter Süd der Bezirkskliniken Schwaben, wird Direktor Pfarrer Reiner Remmele zum Thema „Pilgern als geistlicher Weg“ sprechen. Lennart Fromm an der Gitarre gestaltet die Veranstaltung musikalisch.

Nach Ansicht von Adelheid Weigl-Gosse hebt sich ihr Buch in seiner Form tatsächlich von anderen Darstellungen ab, ist es doch gleichzeitig Reisetage- und Fotobuch geworden und setzt einen Schwerpunkt auf spirituelle Erfahrungen. Durch die reiche Bebilderung wird dieser ganz besondere Weg in seiner Einmaligkeit auch für Personen erlebbar, die den Jakobsweg nicht selber gehen können oder wollen.

Das Buch „Sterne und Strapazen“ erscheint im Bauer-Verlag, Gennachstraße 1, 87677 Thalhofen, info@verlag-bauer.de, ist über die Buchläden und Amazon erhältlich und kostet 18 Euro.

Kategorien: Gesundheit

Bildquellenverzeichnis