Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Künstlergespräch mit Bildhauer Max Schmelcher am 22. April in Kloster Irsee

18.04.2017 Am 22. April um 11 Uhr lädt der Bildhauer Max Schmelcher zu einem Künstlergespräch in Kloster Irsee ein, das im Rahmen der Sonderausstellung „Das veränderte Kunstwerk“ zur 29. Ausstellung „Schwäbische Künstler in Irsee“ stattfindet.

Der Bildhauer Max Schmelcher erhielt im Rahmen der Sonderausstellung „Das veränderte Kunstwerk" zur BBK-Ausstellung „Schwäbische Künstler in Irsee" den diesjährigen Sonderpreis der Sparkasse Kaufbeuren. Schmelcher stammt aus Scheidegg im Westallgäu. Die aktuelle Auszeichnung wurde für sein Moorobjekt „10.000 Jahre Geschichte" verliehen.

Die Presse hat mehrfach Fotos der Plastik widergegeben. Aber Schmelchers Werk bietet heute nicht mehr den Anblick von damals. Durch Verdunstung des in der Moormaterie gespeicherten Wassers und chemische Reaktionen hat es sich in der Zwischenzeit stark verändert.

Das Ergebnis der Selbsttransformation seines Moorobjekts ist auch für Schmelcher nicht vorhersehbar, sondern bietet Raum für Überraschung. Dies ist der Anlass für das Künstlergespräch mit dem Bildhauer zum Thema „Moorarbeiten in der Sonderausstellung ‚Das veränderte Kunstwerk‘", zu dem die Öffentlichkeit willkommen ist.

Ort: Kloster Irsee, Gänge im 2. Stock, Klosterring 4, 87660 Irsee

Zeit: Samstag, 22. April, 11 Uhr

Eintritt: frei

Moderation: Dr. Markwart Herzog, Direktor Schwabenakademie Irsee

 markwart.herzog@schwabenakademie.de

Kategorien: Veranstaltungen in Irsee