Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Ladies Night im Kurhaus Göggingen - Ganz oder gar nicht

30.03.2017 Kalle, Herbert und Norbert sind arbeitslos und brauchen dringend Geld. Herbert erzählt, dass seine Frau zu der schon seit Wochen ausverkauften Stripshow à la Chippendales geht. Da kommt den Dreien eine irre Idee. Warum nicht auch strippen? Bleibt nur die Frage: Ganz oder gar nicht?!

Kalle, Herbert und Norbert brauchen dringend Geld. Und deshalb kommen die drei auf die wahnwitzige Idee, eine Stripshow à la Chippendales hinzulegen, um die Kasse aufzubessern. Allerdings müssen sie feststellen, dass sie außer Bierbauch, Glatze und Hühnerbrust nicht viel zu bieten haben. Erste Selbstzweifel machen sich breit …

Weltweit bekannt wurde der Stoff dieser »Enthüllungskomödie« durch die Oscar prämierte Verfilmung »Ganz oder gar nicht« mit Robert Carlyle. Und die turbulente Komödie über »männschliche« Schwächen, über Geldnot, Freundschaft, Verzweiflung, Mut und Größenwahn lässt am Ende nur eine Frage offen: Tun sie’s »Ganz oder gar nicht«?!

Hintergrundinfos:

Im Jahre 2004 gründeten Guido Fischer und Björn Jung das Fischer & Jung Theater. In mehr als 300 Theatern spielen und spielten sie ihre schrägen, skurrilen Komödien, die häufig dort zu Dauerrennern werden.

Björn Jung: Schauspieler, Sprecher, Regisseur, Theaterproduzent. Er war ein paar Jahre fest engagiert am Theater in München, an der SchauBurg Münchner Kammerspiele, in Freiburg und als Gast u.a. Köln, Essen, Bremen Dortmund. Im TV/Kino zu sehen in »Dannie Lowinski«, »Alarm für Cobra 11«, »Rembrandt«, »Auf und davon«, »Lindenstraße«, »Wolfs Revier«, »Mütter Mafia«, »Die Patin« u.v.a.

Guido Fischer: Schauspieler, Regisseur, Theaterproduzent. Er spielte Theater u.a. in Hamburg, Klingenburg, Köln, Aachen, Bremen. Seit 2006 gibt er bundesweit auch »Caveman«, das erfolgreichste Solostück des Broadways.

Ort: Parktheater im Kurhaus Göggingen

Aufführung: Donnerstag, 6. April 2017

Beginn: 19:30 Uhr

Info + Tickets: 0821 – 906 22 22

Kategorien: Kultur und Heimatpflege