Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Landestheater Schwaben: Extras im Januar 2020

02.12.2019 Im neuen Jahr gibt es viele spannende Extras: Eine Podiumsveranstaltung zu "Ewig jung", einen Buchclub mit Dekan Ludwig Waldmüller und Ensemblemitglied Jens Schnarre, sowie einen Gottesdienst der Reihe "Theater und Kirche" ebenfalls zu "Ewig jung".

Die Zukunft unserer Region - Gespräche über das Allgäu

In der Gesprächsreihe Die Zukunft unserer Region- Gespräche über das Allgäu nimmt das Landestheater Schwaben sein Spielzeitmotto "Es kommt darauf an" zum Anlass genauer in unsere Region zu schauen.
In Anbindung an die Premieren der Spielzeit werden Gesprächspodien mit Expert*innen zu den drängenden Themen unseres Moments ins Landestheater Schwaben eingeladen.

"Ewig Jung" in Memmingen. Wie wird unserer Region attraktiver für junge Menschen?

Das Songdrama EWIG JUNG holt rüstige Rentner auf die Bühne. Doch in Memmingen wird immer wieder beklagt, dass es zu wenig Betreuung und kaum Kultur- und Freizeitangebote für junge Menschen gibt. Wie kann die Jugendkultur in unserer Region belebt werden? Wie sieht die Zukunft für die jetzige junge Generation im Allgäu aus?

Termin: Sonntag, 12. Januar 2020 – 11:00 Uhr
Eintritt: Frei


Buchclub. Ein literarischer Salon

Am Landestheater Schwaben sind Ludwig Waldmüller, Leitender Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Memmingen und Dekan des Bischöflichen Dekanats Memmingen, und Jens Schnarre, Mitglied des Schauspiel-Ensembles, zu Gast im "Buchclub. Ein literarischer Salon". Bei diesem exklusiven Format stellen jedes Mal eine interessante Persönlichkeit aus dem Allgäu und ein Ensemblemitglied ihre Lieblingsbücher im Büro der Intendantin vor. Sie haben im BUCHCLUB die Gelegenheit neuen Lesestoff zu entdecken und sich bei einem Glas Wein und Oliven mit den Anwesenden über Literatur und Theater auszutauschen. Tickets gibt es unter Tel. 08331 94 59 16.

Termin: Mi., 15. Januar 2020, 20 Uhr, Büro der Intendantin (Treffpunkt Foyer)
Teilnahmegebühr: 10 Euro (inkl. Getränke)


Theater und Kirche zu Ewig Jung

"Theater und Kirche", ein Format das gemeinschaftlich von der Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Martin (Dekane Claudia und Christoph Schieder), der Katholische Pfarreiengemeinschaft Memmingen (Dekan Ludwig Waldmüller) und dem Landestheater Schwaben entwickelt wurde, findet am 19 Januar um 10:00 Uhr in der Kirche St. Martin zu "Ewig Jung" statt.

Von der Bühne auf die Kanzel lautet das Motto der neuen Reihe "Theater und Kirche". Zu ausgewählten Produktionen des Landestheaters gestalten die Kirchengemeinden Gottesdienste, in denen Stückinhalte aus theologischer Perspektive beleuchtet und auf ihre Gegenwartsbedeutung hin überprüft werden. Seien Sie dabei, wenn sich Kirche und Theater in einen hochspannenden Dialog begeben, sich gemeinsam essentiellen Fragen widmen und neue Denkräume eröffnen!

Weiterer Termin:

16. Februar 2020, 17 Uhr: Gottesdienst zu "Mutter Courage und ihre Kinder", Pfarrkirche St. Josef, St-Josefs-Kirchplatz, Memmingen

Pressekontakt und weitere Information:

Eva-Maria Trütschel
Pressereferentin und Assistentin der Theaterleitung
Tel: 08331 94 59 10
E-Mail: truetschel@landestheater-schwaben.de 

Kategorien: Kultur und Heimatpflege