Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Landestheater Schwaben: Premiere "Ein Deutsches Mädchen" - Uraufführung

15.10.2019 Die Geschichte einer jungen Aussteigerin aus der deutschen Neonazi-Szene ist einer der verstörendsten Texte, der in den letzten Jahren auf den Buchmarkt gekommen ist. Heidi Benneckensteins persönliche Einblicke in eine hermetische Parallelwelt zeigen, wie umfassend organisiert die rechtsradikale Szene in Deutschland ist und wie sorgsam sie ihre Zukunft plant. Dass es Heidi und ihrem Mann Felix dennoch gelungen ist, die Szene hinter sich zu lassen und heute selber Aussteiger*innen zu helfen, sorgt dafür, dass "Ein Deutsches Mädchen" nicht beängstigend bleibt, sondern ein starker, Mut machender Bericht wird!

In einem idyllischen Örtchen im Münchner Speckgürtel wächst Ende der 1990er Jahre ein ganz normales Mädchen namens Heidi in einer unauffälligen Mittelstandsfamilie auf. Der Vater ist Zollbeamter im mittleren Dienst, die Eltern betreiben gemeinsam ein Ferienlager - und erziehen ihre Kinder in der Ideologie des Nationalsozialismus. Als kleines Mädchen erlebt Heidi paramilitärischen Drill in den Ferienlagern der konspirativen, mittlerweile verbotenen „Heimattreuen Deutschen Jugend“. Mit 15 Jahren ist sie fester Teil der Neonazi Szene in Bayern, nimmt an Aufmärschen teil, verprügelt einen Journalisten der „Lügenpresse“ und hetzt gegen Ausländer. Erst als Heidi sich in den rechten Liedermacher Flex verliebt und die beiden ein Kind erwarten, bekommt ihr geschlossenes Weltbild erste Risse.

In Kooperation mit der "Amadeu Antonio Stiftung" und "Allgäu Rechts Außen".

Das Landestheater Schwaben unterstützt "Allgäu Rechts Außen". Für jede verkaufte Eintrittskarte spenden die Freunde des Landestheaters Schwaben 0,50 € an die Organisation.


Premiere: Samstag, 26. Oktober 2019 – 20:00 Uhr – Studio


Weitere Termine:

29. Oktober, 08., 15. und 26. November, 13. Dezember, 10., 11., 17. und 31. Januar.
Inszenierung: Mirko Böttcher - Bühne und Kostüme: Marie Wildmann – Musik: Alexandra Holtsch - Besetzung: Elisabeth Hütter, Tim Weckenbrock

Pressekontakt und weitere Information:

Eva-Maria Trütschel
Pressereferentin und Assistentin der Theaterleitung
Tel: 0 83 31/94 59 10
E-Mail: truetschel@landestheater-schwaben.de

Kategorien: Kultur und Heimatpflege