Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Politische Bildung nur für „Gebildete“? - Bezirksjugendring Schwaben will mit Netzwerktag gesellschaftliche Beteiligung aller Jugendlicher fördern

Barcamp - Bezirksjugendring Schwaben will mit Netzwerktag gesellschaftliche Beteiligung aller Jugendlicher fördern (Bild: Bezirksjugendring Schwaben)

08.10.2019 Als Reaktion auf erstarkende, populistische Strömungen wurde eine Vielzahl an Projekten, Veranstaltungen und Förderpreisen für politische Bildungsarbeit aus dem Boden gestampft. Wen diese Maßnahmen allerdings tatsächlich erreichen, wird selten thematisiert. Jüngste Ergebnisse zur Untersuchung der schulischen politischen Bildung legen jedoch nahe, dass die Maßnahmen am ehesten diejenigen erreichen und fördern, die ohnehin über einen guten Zugang zu Politik verfügen und in gesellschaftlichem Engagement geübt sind. Schwerpunkt des ersten Barcamps Politische Bildung Schwaben lautet deshalb: Was braucht Politische Bildung, damit alle Jugendlichen von ihr profitieren können.

Der Bezirksjugendring Schwaben lädt dazu am 19.10.2019 von 10-16 Uhr zum ersten Barcamp Politische Bildung Schwaben in den Kolpingsaal Augsburg ein. „Eine lebendige Demokratie braucht Politische Bildung, denn nur wer über politische Strukturen und Entscheidungsprozesse Bescheid weiß, kann sich auch entsprechend in unserer Gesellschaft einbringen“, so Thomas Krepkowski, Vorsitzender des Bezirksjugendrings. Außerdem müssten Beteiligungsprozesse gelernt und geübt werden, um dauerhaft erfolgreich zu sein, so Krepkowski weiter. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich über politische Bildungsarbeit austauschen und vernetzen wollen. Laut Krepkowski biete der offene Charakter des Barcamps eine hervorragende Plattform, um eigene Ideen und Projekte vorzustellen oder auszuprobieren und Kooperationspartner_innen zu finden: „Die Teilnehmer_innen bestimmen selbst, zu welchen Themen sie arbeiten möchten“, so der Vorsitzende des Bezirksjugendrings.

Den inhaltlichen Aufschlag macht Hanne Bohmhammel, Chefredakteurin des erfolgreichen ARD/ZDF-Jugendformats „Deutschland3000“ mit einem Impuls über Zugangsmöglichkeiten zu Politischer Bildung.

Anmeldung und weitere Informationen sind über www.bezjr.de/bcpbs möglich.

Galerie

Kategorien: Jugend und Bildung

Bildquellenverzeichnis