Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Schwaben wächst und wird älter – Schwäbischer Bezirkstag wird Pflege zu einem Schwerpunktthema machen

11.12.2018 Schwaben wächst, wird aber auch älter: Bereits in den nächsten beiden Jahrzehnten wird sich die Zusammensetzung der Bevölkerung im Bezirk Schwaben deutlich ändern.

„Bis zum Jahr 2035 prognostiziert das Statistische Landesamt für Bayern einen Anstieg der Bevölkerung um mehr als 100.000 Menschen, bis 2025 ein Wachstum um 21.900 Menschen“, so Benjamin Gunkel von der Sozialverwaltung des Bezirk Schwaben. „Allerdings sinkt zugleich die Zahl der Kinder und Jugendlichen sowie die der Berufstätigen erheblich.“

Der Sozialplaner stellte die Daten zur demographischen Entwicklung bei der heutigen Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales des Bezirks in Augsburg vor. Politik und Gesellschaft werden durch die Bevölkerungsentwicklung vor zwei große Herausforderungen gestellt: Zum einen steigt in einer älter werdenden Gesellschaft die Zahl der Menschen, die im Alter auf Hilfe angewiesen sind, „zum anderen wird sich der drastische Rückgang von Erwerbstätigen, der Mangel an Auszubildenden und Leistungsträgern in allen Zweigen der Wirtschaft bemerkbar machen“, so Gunkel. Treffen würde dies verstärkt auch den Pflegeberuf, der bereits jetzt schon unter Personalmangel leidet - ein großes Problem angesichts der steigenden Zahl an Pflegebedürftigen.

Ein Grund mehr für Bezirkstagspräsident Martin Sailer, dies zu einem der Schwerpunktthemen der laufenden Sitzungsperiode zu machen. „Wir müssen regional verstärkt für den Pflegeberuf werben, dessen Image stärken, aber auch gute Netzwerke und Ideen beispielsweise in der Nachbarschaftshilfe und zur häuslichen Pflege vor Ort fördern“, so Sailer. Neben einer Arbeitsgruppe aus Bezirksräten und Fachleuten aus der Sozialverwaltung wurde im Bezirkstag mit Bezirksrätin Christine Rietzler eine Pflegebeauftragte installiert, die sich intensiv um die Thematik kümmern wird.

Kategorien: Bezirk Schwaben, Soziale Hilfen