Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Schwabenakademie Irsee: Bier- und Wirtshauskultur in Schwaben und Franken

14.09.2016 Historische Tagung Schwabenakademie Irsee, 22. und 23. September 2016. In Bayern erinnert man heuer an das 500-jährige Bestehen des bayerischen Reinheitsgebots, das 1516 als Bestimmung der Landesordnung des Herzogtums entstand.

Bereits 800 Jahre früher wird das Bier als Abgabe in Kapitel 20 der Lex Alamannorum erwähnt. Das Bier als Getränk, Lebens-, Genuss- und Rauschmittel ist integraler Bestandteil unseres Alltags, in früheren Zeiten, vor Beginn der Verkehrsmobilität und der internationalen Märkte, noch mehr als heute.

Schwaben und Franken, bis 1803/06 politisch kleinräumig strukturiert, kennen eine Vielzahl von Biergeschichten. Die Tagung untersucht mit Schwerpunkt auf Schwaben die Biertradition in den Städten und im ländlichen Raum und arbeitet die wirtschaftliche, soziale, kulturelle und dorfbauliche Bedeutung des Wirtshauses von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart heraus.

Die Veranstaltung bietet nicht nur profunde Vorträge ausgewiesener Kenner der Materie, sondern will auch die Sinne ansprechen. Deshalb kommen die Teilnehmenden in den Genuss von Bier- und Wirtshausliedern sowie einer Bierverkostung.

Programm

Donnerstag, 22. September 2016

  • ​10.00 Uhr:
    ​Dr. Markwart Herzog, Direktor der Schwabenakademie Irsee: Begrüßung
  • 10.15 Uhr:
    ​Dr. Peter Fassl, Heimatpfleger des Bezirks Schwaben, Augsburg: Begrüßung und Einführung in die Tagung
  • 10.30 Uhr:
    ​Dipl.-Braumeister Hermann Bienen, Marzling: Entwicklung der Braukultur in Bayerisch-Schwaben
  • 11.15 Uhr:
    ​Dr. Alois Koch, Schwifting: Braurechte in Schwaben
  • 12.00 Uhr: Diskussion
  • 12.30 Uhr: Mittagessen
  • 14.00 Uhr:
    ​Dr. Franz-Rasso Böck, Stadtarchiv Kempten: Braugewerbe in der Reichsstadt und Stiftsstadt Kempten
  • 14.45 Uhr:
    ​Christian Schedler, M.A., Leiter des Kulturamtes und der Museen der Stadt Mindelheim: Die Geschichte des Brauwesens in Mindelheim vom Beginn des 17. Jahrhunderts bis ins 19. Jahrhundert
  • 15.30 Uhr: Diskussion und Kaffeepause
  • 16.00 Uhr:
    ​Prof. Dr. Wolfgang Wüst, Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte, Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg: Bier-, Wein- und Schnapskonsum im Fokus landesherrlich-frühneuzeitlicher Fürsorge
  • 16.45 Uhr:
    ​Manfred Wegele, Bayerischer Landesverein für Familienkunde e.V., Tapfheim: Wirtshaus- und Brauereigeschichte aus der Sicht der haus- und familiengeschichtlichen Forschung
  • 17.30 Uhr: Diskussion
  • 17.45 Uhr:
    ​Sebastian Priller-Riegele, Brauerei S. Riegele, Augsburg: Neue Tendenzen im Braugewerbe
  • 19.00 Uhr: Abendessen
  • 20.00 Uhr:
    ​Bier gewinnt: 500 Jahre Reinheitsgebot. Musik und Geschichten rund ums Bier, mit David Saam, Res Richter, Christoph Lambertz (Volksmusikberatungsstelle Krumbach)

Freitag, 23. September 2016

  • 9.00 Uhr:
    ​Prof. Dr. Wilhelm Liebhart, Hochschule Augsburg: Zur Geschichte des Reinheitsgebotes
  • 9.45 Uhr:
    ​Dr. Peter Fassl, Heimatpfleger des Bezirks Schwaben, Augsburg: Die dörfliche Bedeutung des Wirtshauses in Bayerisch-Schwaben von der Frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert
  • 10.30 Uhr: Diskussion und Kaffeepause
  • 11.00 Uhr:
    ​Prof. Dr. Günter Dippold, Heimatpfleger des Bezirks Oberfranken, Bayreuth: Wirtshaus und Verkehrswege
  • 11.45 Uhr:
    ​Corinna Malek, Heimatpflege des Bezirks Schwaben, Augsburg: Bier im Ersten Weltkrieg
  • 12.30 Uhr: Diskussion und Mittagessen
  • 14.00 Uhr:
    ​Prof. Dr. Marita Krauss, Lehrstuhl für Europäische Regionalgeschichte sowie Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte, Universität Augsburg: Vom „sozialen Trinken“ zum einsamen Alkoholiker
  • 14.45 Uhr:
    ​Dr. Birgit Genovefa Speckle, Heimatpflege des Bezirks Unterfranken, Würzburg: Das Wirtshaus im öffentlichen Leben von 1945–1970 am Beispiel von Unterfranken
  • 15.30 Uhr: Diskussion und Schlussdiskussion
  • ca. 16.00 Uhr: Ende der Tagung

Leitung

  • Dr. Peter Fassl, Heimatpfleger des Bezirks Schwaben, Augsburg
  • ​Prof. Dr. Wolfgang Wüst, Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte, Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

Veranstalter

  • Heimatpflege des Bezirks Schwaben
  • ​Schwabenakademie Irsee

Anmeldungen

​Schwabenakademie Irsee,
Klosterring 4,
87660 Irsee
​Tel. 08341 906-661, 
www.schwabenakademie.de

Kontakt

​Dr. Peter Fassl,
Bezirk Schwaben,
Heimatpflege,
Prinzregentenstr. 8,
86150 Augsburg,
​Tel. 0821 3101-309

Kategorien: Kultur und Heimatpflege