Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Schwabenakademie Irsee: Leopold Mozart und seine Salzburger Kollegen

16.09.2019 In der Reihe „Thematische Programme mit Musik des 16. bis 18. Jahrhunderts“ veranstaltet das studio XVII augsburg am 21. September im historischen Kapitelsaal von Kloster Irsee ein Konzert mit Werken von Leopold Mozart und dessen Salzburger Kollegen. Den Anlass bietet Leopold Mozarts 300. Geburtstag.

Als Leopold Mozart mit 18 – etwa zeitgleich mit seinem schwäbischen Stammesgenossen Johann Ernst Eberlin – von seiner Heimatstadt Augsburg nach Salzburg emigrierte, konnte er noch nicht wissen, dass er es am dortigen Fürstbischöflichen Hof zum Geiger, sodann zum „Hof- und Cammer-Componisten“, später zum Vicekapellmeister bringen würde. „Kollege = Neidhammel“ scheint jedenfalls nicht sein Lebensmotto gewesen zu sein; denn es finden sich viele Hinweise auf Freundschaften, ja auf Zusammenwirken mit seinen dortigen musikalischen Kollegen. Das Programm will in diese Szene führen.

Gespielt werden Werke von Anton Cajetan Adlgasser, Matthias Sigismund Biechteler, Caspar Christelli, Johann Ernst Eberlin, Johann Michael Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Leopold Mozart.

Künstler: Jane Berger (Barockvioline), Emily Deans (Barockvioline und Barockviola), Günter Holzhausen (Violone), Roland Götz (Cembalo und Baldachinorgel)
Ort: Kloster Irsee, Kapitelsaal
Zeit: 21. September 2019, 17.00 Uhr
Veranstalter: studio XVII Augsburg, Schwabenakademie Irsee
Eintritt: 20,00 €; Schüler/Studenten 15,00 €

Kategorien: Veranstaltungen in Irsee, Kultur und Heimatpflege