Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Historische Nähtechniken: Jacke

bis Uhr

Veranstaltungsort: Trachtenkultur-Beratung des Bezirks Schwaben, Landauer Haus
Hürbener Str. 15
86381 Krumbach

Historische Nähtechniken: Jacke In diesem Lehrgang werden Verarbeitungstechniken der Störnäherinnen vermittelt. Zwei Modelle stehen zur Wahl:
Der Caraco mit engen Ärmeln und angeschnittenem Schoß, wie er bis um 1800 getragen wurde, oder die Kitteljacke, die um 1900 in vielen Regionen zur Tracht gehörte. Beide eint die Verarbeitungsweise doch nicht die Verarbeitungstechnik, denn die Nähmaschine hatte auch auf dem Land Verbreitung gefunden. Wir ergründen die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten. Wenn der Schnitt einmal passt, sind die Jacken verhältnismäßig schnell genäht, deshalb waren sie auch so beliebt. Auch Handnäher sind willkommen! Es darf authentisch gearbeitet werden. Der Fortbildungskurs ist zweigeteilt, da ein gut passender Schnitt die Voraussetzung ist. Am Schnitttag wird ein Jacken-Nesselmodell genäht, probiert und der Papierschnitt passend abgewandelt. Am eigentlichen Lehrgangswochenende werden dann die historischen Raffinessen der Verarbeitung thematisiert.

Jackenschnitt
• K18001 Vorbereitungstag 23. Juni, Samstag, 10 – 20 Uhr
Kursgebühr: 55,00 EUR

Jackenverarbeitung
• K18002 Lehrgangswochenende, 3 Kurstage
29. Juni,  Freitag, 13 – 20 Uhr
30. Juni, Samstag, 10 – 20 Uhr
1. Juli, Sonntag, 10 – 17 Uhr
Kursgebühr: 150,00 EUR

Materialkosten entstehen für Stoff und Zutaten: 1,50 m Baumwollfutter, 1,50 m Oberstoff, Knöpfe, Borten, Bänder. Stoffe und Bänder bitte sehr sorgfältig mit Dampf abbügeln und trocken bügeln oder auch waschen und glattbügeln.

Anmeldung: Trachtenkulturberatung Bezirk Schwaben, Tel. 08282 828389
Leitung: Monika Hoede M.A., Trachtenberaterin

Bildquellen