Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Pressemeldungen

Meldungen suchen & filtern

Im Bild vor der Europafahne im Sitzungssaal des Bezirks von links nach rechts: Anna Janson, Karen Dehner und Lena Kuchenbaur, die während ihrer Ausbildung beim Bezirk Auslandserfahrungen sammelten.

Von schottischen Großraumbüros und tschechischen Handscanner: Wer eine Reise tut, hat was zu erzählen

19.06.2017: Wer eine Reise tut, hat was zu erzählen. Und kehrt oftmals mit einem neuen Blick in den eigenen Alltag zurück. So geht es auch den Auszubildenden beim Bezirk Schwaben, die über ihre Berufsschule an einem Austauschprogramm in der EU teilnehmen - sie lernen nicht nur, dass in anderen Ländern andere Sitten herrschen, sondern oft auch andere Arbeitsabläufe in deren Verwaltungen.
Jugendbegegnung in der Rumänischen Bukowina

"Vier Regionen für Europa": Europas Jugend begegnet sich bei Fußball und Fotografie

24.05.2017: Der Bezirk Schwaben fördert die sportliche und kulturelle Begegnung der Jugend durch das Jugendprojekt „Vier Regionen für Europa“ mit seinen Partnerregionen aus West- und Osteuropa. Das 16. Fußballturnier und ein tolles Stadtfotografie-Projekt laufen vom 05. bis 10. August im ukrainischen Czernowitz. Für das kulturelle Projekt „Stadtfotografie“ sucht der Bezirk vier fotobegeisterte Jugendliche aus Schwaben! (Bewerbungen bis 20. Juni)

Jugend tanzt Classic - 7. Deutscher Jugend Tanzpreis im Kurhaus Göggingen in Augsburg am 3. Juni 2017

24.05.2017: Junge Begabungen entdecken und klassisches Ballett in all seinen Facetten genießen: Der Deutsche Jugend Tanzpreis ist zur Institution im Augsburger Kulturkalender geworden. Vom Ballettförderverein »DanceArt Classic e. V.« organisiert und veranstaltet, entstand der Wettbewerb mit dem Gedanken, der Ballett-Jugend von zehn bis 18 Jahren eine Plattform zu bieten, sich jährlich mit Gleichgesinnten zu treffen und sich vor einer internationalen Jury zu positionieren.
Die Macht der Musik bei der afa 2017

Musik fördert, polarisiert und wird live zum richtigen Erlebnis - Profis diskutierten über „Die Macht der Musik“

07.04.2017: Erfrischende Volksmusik mit "ScheinEilig", toll aufspielende Ensembles der Berufsfachschule für Musik in Krumbach, ein souveräner Moderator Fritz Egner (Bayern 1) und spannende Gäste aus der Musikwelt auf dem Podium, interessierte Zuhörer und ein lockerer Empfang am Stand von Bezirk Schwaben und Bezirksjugendring Schwaben: Bei der Augsburger Frühjahrsausstellung (afa) zeigte sich an einem ganzen Tag, was die "Macht der Musik" bewirken kann. Und bei den Gästen kam das frische Auftreten des Bezirk

Bildquellenverzeichnis