Bezirk Schwaben Bezirk Schwaben
Bezirk Schwaben
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200

Pressemeldungen

Meldungen suchen & filtern

Das jährliche Schwäbische Adventssingen in der Klosterkirche Irsee erfreut sich großer Beliebtheit.

Schwäbisches Adventssingen in der Klosterkirche Irsee

25.11.2019: Am Sonntag, 15. Dezember 2019, beginnt um 15.00 Uhr in der Klosterkirche Irsee (Landkreis Ostallgäu) das überaus beliebte und stimmungsvolle „Schwäbische Adventssingen“. Die Veranstaltung hat seit über drei Jahrzehnten einen festen Platz im Kulturkalender der Region Bayerisch-Schwaben. Die musikalische Leitung und Moderation liegen in den bewährten Händen von Johannes Hitzelberger, die geistlichen Worte spricht Pfarrer Helmut Enemoser.
Lehrgangsteilnehmende und Jurymitglieder im Treppenhaus von Kloster Irsee.

Bildungswerk Irsee: 23 neue Pflege-Fachkräfte im Maßregelvollzug weitergebildet

13.11.2019: Höhepunkte erlebten die 23 Absolventen der 5-wöchigen berufsbegleitenden Weiterbildung „Fachkraft Pflege im Maßregelvollzug“ vor allem deshalb, weil die Leiterin des Amtes für Maßregelvollzug – Fachaufsichtsbehörde über den Maßregelvollzug in ganz Bayern –, als Mitglied der Jury während der gesamten Prüfung anwesend war. Nach erheblicher Aufregung im Vorfeld der Prüfungen war den Absolventinnen und Absolventen daher auch Freude und Erleichterung anzumerken, als sie aus der Hand von Frau Dr. Doro

IRSEER BLÄTTER zur Geschichte von Markt und Kloster Irsee - Zweites Heft mit historischen Quellen zur Gründungsgeschichte Irsees erschienen.

05.11.2019: Im zweiten Heft der von der Geschichtswerkstatt Irsee und dem Schwäbischen Bildungszentrum gemeinschaftlich herausgegebenen historischen Zeitschrift widmet sich Christian Strobel (Historiker und Antiquar in Irsee) der Stifterfamilie, dem schwäbischen Adelsgeschlecht der Ursin-Ronsberger. Ergänzend dazu übersetzt der in Regensburg klassische Philologie studierende Florian März den Ursin/Irsee betreffenden Abschnitt der ersten Klostergeschichte Deutschlands von Kaspar Brusch (aus dem Jahr 1551 bzw

„Auch der ‘Gnadentod‘ ist Mord“. Neue Publikation des Bildungswerks des Bayerischen Bezirketags zum Augsburger Strafprozess über die NS-„Euthanasie“-Verbrechen in Kaufbeuren und Irsee erschienen.

04.11.2019: Vor siebzig Jahren, im Juli 1949, verhandelte das Schwurgericht beim Landgericht Augsburg über die NS-Patientenmorde in der Heil- und Pflegeanstalt Kaufbeuren-Irsee. Angeklagt waren der damalige Ärztliche Direktor Dr. Valentin Faltlhauser, die Krankenschwestern Mina Wörle und Olga Ritter, der Krankenpfleger Paul Heichele aus Irsee sowie der Verwaltungsbeamte Georg Frick.

Bildquellenverzeichnis