Aufgaben

Der Bezirk Schwaben versteht sich als Partner der Bürgerinnen und Bürger in Schwaben. Mit seinen Dienstleistungen und Angeboten wirkt er unmittelbar in viele Lebensbereiche hinein.

Der Bezirk Schwaben ist Träger der überörtlichen Sozialhilfe. Dies umfasst vor allem die Hilfen für Menschen mit Behinderung und die Hilfe zur Pflege. Der Bezirk hilft dort, wo die eigenen Mittel der Menschen zur Bewältigung ihres Alltags nicht mehr ausreichen. Dafür werden jährlich über 90 Prozent des Bezirkshaushalts aufgewendet.

Immer mehr Menschen leiden an einer psychischen Erkrankung oder einer Suchtkrankheit. Auch hier ist der Bezirk Schwaben der richtige Ansprechpartner: Die psychiatrische Versorgung gehört zu seinen ureigensten Aufgaben. Fachkliniken für Psychiatrie, Neurologie und Neurochirurgie betreibt er über das Kommunalunternehmen „Bezirkskliniken Schwaben“.

Kultur in Schwaben – ohne den Bezirk wäre sie in dieser Vielfalt nicht denkbar. Die Pflege und Förderung der regionalen Kultur und Identität ist seit jeher eine der wichtigsten Bezirksaufgaben. Der Bezirk Schwaben ist Träger eigener Museen, bietet Beratungsstellen für Volksmusik und Trachtenkultur an, fördert Bildende Kunst, Mundart und Literatur, Denkmalpflege und regionale Baukultur.

Die Jugend ist unsere Zukunft – damit dies keine leeren Worte bleiben, investiert der Bezirk in die Zukunft junger Menschen. Berufsfachschulen im Gesundheitswesen eröffnen berufliche Perspektiven. Über den Bezirksjugendring und die Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Babenhausen finanziert der Bezirk die regionale Jugendarbeit mit.

Schwaben zählt zu den wasserreichsten Bezirken in Bayern. Dass diese Gewässer naturnah erhalten bleiben oder wiederhergestellt werden, dazu trägt die Fischereifachberatung bei. Zu ihren wichtigsten Aufgaben gehört zudem der Schutz der heimischen Fischarten. Wie bedrohte Arten aufgezüchtet und vermehrt werden, lässt sich im Fischereihof des Bezirks in Salgen erleben.

Das „Europa der Regionen“ ist in Schwaben tatsächlich mehr als nur ein Schlagwort: Der Bezirk hat Regionalpartnerschaften zum französischen Département Mayenne und zur Bukowina, einer ukrainisch-rumänischen Grenzregion. Koordiniert wird dies vom Europabüro des Bezirks, das auch Interessierte in Fragen europäischer Partnerschaften und Projekte berät.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer Ziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.