Museum Oberschönenfeld verlängert Ausstellung "Heinz hört auf! Von Drechslern, Schreinern und einem Neuanfang"

03. Januar 2022 : Ein über zwei Jahrhunderte gewachsener Familienbetrieb und dann die Frage: Was passiert, wenn sich kein Nachfolger findet?

Heinz macht weiter

Aufgrund des großen Zuspruchs verlängert das Museum Oberschönenfeld die Ausstellung „Heinz hört auf! Von Drechslern, Schreinern und einem Neuanfang“ bis zum 15. August 2022

Dieser Frage widmet sich „Heinz hört auf! Von Drechslern, Schreinern und einem Neuanfang“ im Museum Oberschönenfeld. Noch bis 15. August 2022 präsentiert die Ausstellung die Geschichte der Firma Heinz aus Waal (Lkr. Ostallgäu), die sich im 20. Jahrhundert von einer kleinen Drechslerwerkstatt zu einem modernen Handwerksbetrieb entwickelt. Dabei lassen eindrucksvolle Maschinen aus der Werkstatt den Arbeitsalltag wieder lebendig werden. „Die faszinierende Bandbreite der gezeigten Objekte reicht von Spielzeug über Wohnaccessoires bis hin zu Gebrauchsmöbeln“, sagt Bezirkstagspräsident Martin Sailer. „Es freut mich besonders, dass die Ausstellung auch dank der Aktiv-Stationen, Filme und Interviews zu einem echten Erlebnis für die ganze Familie geworden ist“.

Ab 13. Februar ergänzen zwei Studioausstellungen in der Schwäbischen Galerie das Thema um künstlerische und zeitgenössische Aspekte: Im Erdgeschoss gibt „Zwischen Funktion und Abstraktion. Gedrechselte Gefäße“ Einblicke in die moderne Drechselkunst. Im Oberschoss zeigt die Ausstellung „Möbel: Die Gute Form. Eine Auswahl aus der Region“ prämierte Stücke junger Schreinerinnen und Schreiner, die am Wettbewerb „Die Gute Form“ teilgenommen haben. Die Ausstellungen bereichert ein umfangreiches Begleitprogramm rund um das Thema Holz: Geplant sind Führungen, Workshops und Ferienkurse.

 

Aktuelle Infos unter www.mos.bezirk-schwaben.de.

Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.

Bildnachweis: Andreas Wening
Rundgang
Bildnachweis: Dorothee Pesch
Rundgang 2

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer Ziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.