Schwaben-Bukowina (Rumänien / Ukraine)

Die Region Bukowina

Die historische Region der Bukowina („Buchenland“) erstreckt sich auf das ukrainische Gebiet (Oblast) Tscherniwzi und den rumänischen Kreis Suceava.

Vor allem der rumänische Teil ist besonders bekannt für seine spätmittelalterlichen Moldauklöster, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden, und die herrschaftliche Burg der Moldaufürsten, die heute als Museum dient. Die Hauptstadt Tscherniwzi (ehemals Czernowitz) ist eine lebendige Kulturmetropole mit einer prächtigen Universität (ehemals Residenz des Metropoliten der Bukowina und Dalmatiens) und weiteren architektonischen Besonderheiten.

Das Landschaftsbild der Bukowina ist von Wäldern, Flüssen und den Karpaten geprägt. Etwa 60 Prozent der Fläche wird landwirtschaftlich genutzt. Das damalige Herzogtum Bukowina erstreckte sich im Jahr 1900 auf rund 10.000 km² und hatte ca. 730.000 Einwohner, wobei der ukrainische, rumänische und jüdische Bevölkerungsanteil besonders stark war. Der Anteil der Bukowina- oder auch Buchenland-Deutschen betrug etwa 21 Prozent.

Zwei Weltkriege, in deren Verlauf die Bukowina zwischen der Sowjetunion und Rumänien aufgeteilt wurde, sowie Umsiedlungs- und Deportationsmaßnahmen und die Ausprägungen der totalitären Regimes zerstörten die einstige "Schweiz des Ostens". Die Erinnerungen werden bis in die Gegenwart von den kleinen deutschen, jüdischen, polnischen und armenischen Gemeinden der Region wachgehalten. Ein breites kulturelles Angebot arbeitet bis heute mit diesen Erinnerungen und schafft neue, auf europäischem Boden basierende Angebote über die jeweilige Landesgrenze hinweg.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.