Inklusion im Bezirk Schwaben

Inklusion bedeutet, dass sich die Gesellschaft an die Fähigkeiten und Bedürfnisse der Menschen anpasst. Sie ist Auftrag an jeden Einzelnen, an die Gesellschaft, an die Politik und natürlich auch an den Bezirk Schwaben. Dieser steht, gemeinsam mit seinen politischen Gremien, aufgrund seiner Aufgaben in besonderer Verantwortung für die Bürgerinnen und Bürger der Region.

Deswegen ist es dem Bezirk Schwaben wichtig, durch sein Handeln und Wirken zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention beizutragen.

Aktionsplan Inklusion

Mit dem Aktionsplan Inklusion 2022 setzt der Bezirk Schwaben als Arbeitgeber und Verwaltungsbehörde diesen Anspruch weiter um. Der Aktionsplan bündelt Maßnahmen und Vorhaben aus verschiedenen Sachgebieten, mit denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verwirklichung von inklusiven Strukturen beitragen wollen.

Stabsstelle Soziale Projekte

Die Umsetzung inklusiver Ziele beim Bezirk und in der Region Schwaben unterstützt die Stabsstelle Soziale Projekte.

Kontakt

Name Telefon Telefax Zimmer
Dörle, Stefan
Inklusionsbeauftragter
0821/3101-4189 0821/3101-14189 L3-401
Mittler, Raimund
0821/3101-407 0821/3101-1407 L3-402
Tonini, Miranda
Projektbeauftragte zur Fortschreibung des Aktionsplans Inklusion
0821/3101-4333 0821/3101-14333 L3-401

Film "Arbeiten mit Behinderung - Geht doch!"

Inklusion in der Arbeitswelt kann eine Bereicherung für alle sein.
Das zeigen wir im Film an drei schwäbischen Unternehmen:

(Musik: "California Lullabye", "Soul Groove", "Golden Sunrise" und "Electric Sunrise" von Josh Woodward, alle lizensiert unter CC-BY 4.0)